Karl-Heinz Steinmetz

Karl-Heinz Steinmetz

PD Dr. habil. Lic.

  • erforscht und unterrichtet TEM, mit besonderer Berücksichtigung der Klostermedizin,
  • wirkt als Healthcare Manager, um die Traditionelle Europäische Medizin für Healthcare fruchtbar zu machen,
  • bietet Gesundheitscoaching an,
  • ist Privatdozent der Uni Wien im Fach Spiritualitätsforschung,
  • unterstützt als Vorstandsmitglied die GAMED (Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin),
  • baut als Vizepräsident das TEM-Forum mit auf – dem europaweiten TEM-Dachverband im Werden.

Ausbildung:

  • arbeitete viele Jahre in der Pflege von Jugendlichen mit Schwerstmehrfachbehinderungen und MS-Kranken,
  • studierte (Medizin-)Geschichte, Theologie, Philosophie & Erwachsenenbildung,
  • promovierte in München & Oxford als Stipendiat im Rahmen eines DFG-Projektes, mit Gastvorlesungen in Neuseeland,
  • habilitierte sich in Wien,
  • spezialisierte sich in Klostermedizin, TEM und Spiritualitätsforschung.

Ausführliches Interview auf dem InstiTEM-Youtube-Kanal

Karls TEM-Motto: Gesundheit ist das Maß an Krankheit, das mir gestattet, mein Menschsein im Alltag zu leben.

 

Ausgewählte Publikationen von Karl-Heinz Steinmetz

1. Monographien: Medizingeschichte, TEM, Klostermedizin, Spiritualitätsforschung

  • (unter Mitarbeit von R. Webersberger), Traditionelle Europäische Medizin. Altes Heilwissen zeitgemäß anwenden, Wien 2019.
  • Stille, Seelbad, Engelsbrot. Heimische spirituelle Traditionen neu entdecken, Wien 2018.
  • Latro und Eremit – ein spiritualitätsgeschichtlicher Beitrag zur Anachorese, Transliminalität und Theologie der Freiheit bis zum Ausgang des Mittelalters (Veröffentlichung des Grabmann-Institutes, Neue Folge, Band 53), Berlin 2014.
  • (unter der Mitarbeit von R. Zell), Medizin der Vier Temperamente. Typgerechte Anwendung aus der Klosterheilkunde, München 2012.
  • Mystische Erfahrung und mystisches Wissen in den mittelenglischen Cloud-Texten (Veröffentlichung des Grabmann-Institutes, Neue Folge, Band 50), Berlin 2005.

2. Artikel: Medizingeschichte, TEM, Klostermedizin, Spiritualitätsforschung

  • Honig-Apotheke – graeco-perso-arabische Honigmedikamente in der Traditionellen Europäischen Medizin zwischen Oxymel und Lohoc, in: Gerhard Ammerer/Michael Brauer/Marlene Ernst (Hgg.), Bienen und Honig. Beiträge zu einer Kulturgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart, Innsbruck/Wien 2023, 181–194 (im Druck).
  • Gesundheit! – Provokationen aus der Traditionellen Europäischen Medizin, in: Florian Ploberger (hg.), Krank oder gesund. Wie man es sieht, Schieldberg 2023, 104–116.
  • Staubfaden himmelswüst – ausgewählte Gartenräume in spiritualitätsgeschichtlicher Perspektive, in: transformatio 3.1 (2023): Paradies, 18–29.
  • Dedi vobis herbas ut sint in escam – gastrosophische Notizen zum Salat, in: Hofmeister-Winter, Andrea [Hrsg.], Gerichte mit Geschichte. Beiträge der kulinarhistorischen Fachtagung in Graz 2019, Graz 2022, 213–226.
  • (mit A. Prentner und M. Lehmann), Was ist „Traditionelle Europäische Medizin“? – eine Begriffsschärfung, in: Marktl, Wolfgang / Moerchel, Johannes / Steinmetz, Karl-Heinz (Hgg.), TEM – Traditionelle Europäische Medizin. Tradiertes und Zukunftsträchtiges (Schriftenreihe der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin 28), Wien 2019, 7–15
  • Paradies im Quadrat. Spiritualität des Gartens bis zum Beginn der frühen Neuzeit, in: Internationale katholische Zeitschrift Communio 46 (2017) 370–379.
  • Der Stachel Benedikts – monastisches Fleischverbot bis zur Melker Reform, in: Hofmeister-Winter, Andrea [Hrsg.], Kochbuchforschung interdisziplinär: Beiträge der kulinarhistorischen Fachtagungen in Melk 2015 und Seckau 2016, Graz 2017, 89-104.
  • Badewonne – Hedonistischer Imperativ in der europäischen Badekultur, in: Kolmer, Lothar/Brauer, Michael (Hgg.), Hedonismus leben: Der „gelungene Tag“ in Geschichte und Gegenwart, Wien 2016, 176–193.
  • Das „Medikament Spiritualität“ – Chance oder Zumutung?, in: Tattva Viveka 66 (2016) 8–14.
  • Yedoch will ich ekleren uff deine vordrungen – Pragmatisierung der Ernährungsdiätetik im ‚Spiegel der Gesundheit’ des Lorenz Fries von Kolmar, in: Kranich, Karin u.a. (Hgg.), Der Koch ist der bessere Arzt. Zum Verhältnis von Diätetik und Kulinarik im Mittelalter und in der frühen Neuzeit, Graz 2014, 89–99.
  • Gaumen der Kontemplation –
 transzendentale Gastrosophie der christlichen Orden im Mittelalter, in: Kolmer, Lothar/Brauer, Michael (Hgg.), Hedonismus. Genuss – Laster – Widerstand?, Wien 2013, 176–193.
  • Rückkehr des Christus medicus? Zur Aktualität eines theologischen Motivs an der Schnittstelle von Medizin, Therapie und Spiritualität, in: P. van Heyster, B. Klammer, R. Pycha, J. Schwitzer (Hgg.), Die verborgene Kraft des Glaubens (Schriften zur Psychiatrie und Seelsorge), Innsbruck 2011, 173–184.
  • De doctrina cordis and fifteenth-century ecclesial reform. Reflections on the context of German vernacular versions, in: Renevey, D. / Whitehead, C. (Eds.), Companion to the ‚Doctrine of the Hert‘, Exeter 2009, 223–237.
  • Erhabener Geschmack der Gottheit – Überlegungen zur ‚Wolke des Nichtwissens‘ und zum Diskurs um die Mystische Erfahrung im England des 14. Jahrhunderts, in: Düsing, E. / Neuer, W. (Eds.), Geist und Heiliger Geist. Philosophische und theologische Modelle von Paulus und Johannes bis Barth und Balthasar (Geist und Seele Band 6), Königshausen 2009, 133–151.
  • Eremita et Latro. Discourse between Hermits and Robbers as Rhetoric of Outsiders, in: Mc Evoy, E. H. (Ed.), Rhetoric of the Anchorhold. Papers of the International Anchoritic Society Conference 2005 at Gregynog/Wales, Cardiff 2008, 188–201.
  • Heich savour of the Goodheed: Some Reflections on the ‚Cloud of Unknowing‘ and the Discourse of Perceiving God in Fourteenth Century England, in: Revista Portuguesa de Filosofia 64/1 (2008) 483–498. (Englische Version von ‘Erhabener Geschmack der Gottheit)
  • Schule der heiligen Katharina. Triangulärer Wissenstransfer in der Katharinenpredigt und Vierzehnten Harfe des Johannes Nider OP, in: Prügl, Th. / Schlosser, M. (Eds.), Kirchenbild und Spiritualität. Ekklesiologie aus dem Anspruch des mendikantischen Ordensideals. FS für Ulrich Horst, Paderborn/München/Wien 2007, 339–356.
  • Thiself a cros to thiself. Christ as signum impressum in the Cloud-Texts against the background of „expressionistic Christology“ in late medieval devotional theology, in: Jones, E. A. (Ed.), The Medieval Mystical Tradition in England. Exeter Symposium VII, Cambridge 2004, 133–147.
  • Árbol del Amor. „Democratizacion“ de la Doctrina del Amor de San Bernardo de Claraval en la Inglaterra des siglo XIV, in: Revista Portuguesa de Filosofia 60/3 (2004) 737–752.
  • Noche oscura. Überlegungen zur Hermeneutik der religiösen Erfahrung anhand der Nachterfahrung bei Johannes vom Kreuz, in: Ricken, F. (Ed.), Religiöse Erfahrung. Ein interdisziplinärer Klärungsversuch (Münchener philosophische Studien. Neue Folge, Band 23), Stuttgart 2004, 126–136.

3. Beiträge in Zeitschriften und Zeitungen

  • (zusammen mit Louis Hutter), Dein Leib sei Dir Spiegel. Zungen- und Pulsdiagnose der Traditionellen Europäischen Medizin, in: Heilkunde 3 (2023), 43–54.
  • (zusammen mit Birgit Heller), Was ist Spiritualität?, in: Heller, Birgit / Steinmetz, Karl-Heinz (Hgg.), Körper und Spiritualität (Demenz, Praxis Palliative Care und Praxis Pflegen, Jahresheft 2019), Hannover 2018, 4–11.
  • Gott zwischen den Kochtöpfen, in: Heller, Birgit / Steinmetz, Karl-Heinz (Hgg.), Körper und Spiritualität (Demenz, Praxis Palliative Care und Praxis Pflegen, Jahresheft 2019), Hannover 2018, 46–49.
  • (zusammen mit Birgit Heller), Jenseitsvorstellungen, Körper und Leiblichkeit, in: Heller, Birgit / Steinmetz, Karl-Heinz (Hgg.), Körper und Spiritualität (Demenz, Praxis Palliative Care und Praxis Pflegen, Jahresheft 2019), Hannover 2018, 64–67.
  • Mittelalterliche europäische Gebärden – zwischen Gebet und Therapie, in: Heller, Birgit / Steinmetz, Karl-Heinz (Hgg.), Körper und Spiritualität (Demenz, Praxis Palliative Care und Praxis Pflegen, Jahresheft 2019), Hannover 2018, 24–27.
  • Phytopharmaka der TEM – ein immer noch unterrepräsentiertes Thema, in: Pharmaceutical Tribune 19 (2017) 24.
  • Ressourcen der TEM Überlegungen am Beispiel bronchopulmonaler Infekt, in: Naturheilkunde Journal 12 (2017) 24–26.
  • Neuentdeckung der Integrativmedizin: Traditionelle Europäische Medizin, in: Jahrbuch der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze 2015, 8–9.
  • Gaumen der Spiritualität. Ernährungskultur im Christentum, in: Furche 5 / 29.01 (2015) 4–5.