Infothek

Infothek

Nachlesen, zuhören, ansehen, sich eine Meinung bilden:

Wissenschaftliche Definition der TEM

Wissenschaftliche Definition der TEM

23. Januar 2020

InstiTEM hat zusammen mit Curhaus Bad Kreuzen und Gnadenmutterapotheke eine TEM-Definition ausgearbeitet: „Traditionelle Europäische Medizin (TEM)“ bezeichnet den Bereich der Medizin und Heilkunst, der durch eine relecture (Wiederlesen und Neuauslegen) des integralen traditionellen Heilwissens Europas – das heißt vor allem ausgehend von Hippokrates bis zum Anbruch der Moderne um 1800, aber auch mit einer Berücksichtigung der auf diese ältere Tradition fußenden Naturheilkunde seit dem 19. Jahrhundert sowie der Fortschreibung des traditionellen europäischen Heilwissens bis heute – gemäß den Standards heutiger Integrativmedizin einen Beitrag zur wirksamen Gesundheitssorge leistet.

Wer diese nur scheinbar komplizierte Definition genauer studieren möchte, dem sei der pdf-Artikel empfohlen: aufs Bild klicken!

Kühlendes aus der Klosterküche

Kühlendes aus der Klosterküche

23. Januar 2020

Empfehlungen zum Sommerbeginn von Karl-Heinz Steinmetz, Experte für Traditionelle Europäische Medizin: Genießen Sie eine sommerliche Speisefolge!

„Traditionelle Europäische Medizin – Altes Heilwissen zeitgemäß anwenden“

„Traditionelle Europäische Medizin – Altes Heilwissen zeitgemäß anwenden“

23. Januar 2020

Dieses Grundlagenbuch zeigt konkret, wie sich das europäische Heilwissen umsetzen und anwenden lässt. Erhältlich im Buchhandel und bei Amazon.

Kunst der Hand – TEM-Therapien wiederentdeckt

Kunst der Hand – TEM-Therapien wiederentdeckt

23. Januar 2020

Die Badstuben Europas waren Orte spannender manueller Therapien, die heute vom Institut für Traditionelle Europäische Medizin in Wien (InstiTEM) wiederentdeckt und in Kurbetrieben implementiert werden.

„Gebärden“ – sozusagen Yoga auf Europäisch!

„Gebärden“ – sozusagen Yoga auf Europäisch!

23. Januar 2020

Leibarbeit und -Spiritualität gibt es nicht nur in Indien (Yoga) oder China (Qigong) sondern auch in der europäischen Tradition. Christlich-europäische „Gebärden“ – zwischen Therapie und Spiritualität.

Klostermedizin für heute

Klostermedizin für heute

23. Januar 2020

Ein Porträt unseres Premium-Kundens, des 1. Zentrums für Traditionelle Europäische Medizin, in dem wichtigsten Treatments der TEM anschaulich vorgestellt werden: Behandlungen wie Textil-Massage, Kauterium, Schröpfen und Aderlass.

Meditierende Köche

Meditierende Köche

23. Januar 2020

Essen ist für die TEM viel mehr als nur Nahrungsaufnahme: Essen ist Mahlhalten und „Gastrosophie“. Einige Blitzlichter zu diese Magen-Weisheit anhand eines ganz konkreten Rezepts: Risotto mit Spargel.

Stille, Seelbad, Engelsbrot

Stille, Seelbad, Engelsbrot

23. Januar 2020

Karl Steinmetz hat die Vielfalt heimischer Spiritualität neu entdeckt und ins Heute übersetzt. Er zeigt, wie dieses alte Wissen Antworten auf „moderne“ Probleme wie Stress, Überforderung und seelische Entwurzelung geben kann. Erhältlich im Buchhandel und bei Amazon.

TEM – „Curry“ und Gewürzsaucen

TEM – „Curry“ und Gewürzsaucen

23. Januar 2020

Gewürze waren im Mittelalter und bis zum Barock das A und O europäischer Kochkunst: Luftiger Ingwer, feuriger Zimt, erdiger Muskat und wässriger Safran. Raffiniert ist auch die mittelalterliche „Schwallenberg-Sauce“, die kulinarisch absolut überzeugt!

Sebastian Kneipp

Sebastian Kneipp

23. Januar 2020

Im 19. Jahrhunderts standen sich Naturwissenschaftliche Medizin und Naturheilkunde unversöhnlich gegenüber. Der „Heilpraktiker“ Sebastian Kneipp wirkte hingegen als Brückenbauer. Seine Gesundheitslehre ist heute Teil der Schulmedizin!

TEM-Frühstück

TEM-Frühstück

23. Januar 2020

Handelsübliches Müsli mit Milch übergossen ist nicht unbedingt ein ideales Winter-Frühstück. Die TEM setzt da lieber auf Warmes mit Gewürzen wie Zimt und Galgant. Und wie wäre es es mit einem Süppchen zum Frühstück?

Badstuben im mittelalterlichen Wien

Badstuben im mittelalterlichen Wien

23. Januar 2020

Saunieren in der Badstube war ein lustvoller Bestandteil mittelalterlicher Gesundheitskultur, die sich niemand entgehen ließ. Von dieser TEM-Saunakultur der Historie könnten wir uns heute noch inspirieren lassen…

Medizin der vier Temperamente

Medizin der vier Temperamente

23. Januar 2020

Die Ärzte in Europa arbeiteten nach einem System, das sich mit der Typenlehre von TCM oder Ayurveda vergleichen lässt – der Lehre der 4 Temperamente: Sanguiniker, Choleriker, Melancholiker, Phlegmatiker. Für Restexemplare unseres vergriffenen Buchs: Amazon

Fleischverzicht

Fleischverzicht

23. Januar 2020

Vegetarierdebatten sind nichts Neues: Die Bibel gibt zur Frage des Fleischkonsums differenzierte Auskunft, über die dann die Benediktiner Österreichs und Bayerns im 15. Jahrhundert kontrovers disputierten… Gesiegt hat die „gemäßigte“ Fraktion!

Wissen mittelalterlicher Mystik für unsere Zeit 1

Wissen mittelalterlicher Mystik für unsere Zeit 1

23. Januar 2020

Die Spiritualität Asiens ist in der europäischen Lebenskultur allgegenwärtig. Allerdings bietet auch die Spiritualität Europas so manchen Tipp für gelingendes Leben: „Pflücke den Tag!“ – mit einer Achtsamkeitsübung des Ignatius von Loyola!

Wissen mittelalterlicher Mystik für unsere Zeit 2

Wissen mittelalterlicher Mystik für unsere Zeit 2

23. Januar 2020

Mittelalterliche Mystik bietet Anregungen für eine alltagstaugliche Leibspiritualität: Wer in die „Falle des Maulwurfs“ gerät, der landet schnell bei Schulterpanzer und Verstopfung. Wer hingegen das europäische Heil-Mantra singt, der stärkt seine Heilungskräfte!